Ortschronik
Wir informieren SIE
Kontakte


Hier wird Geschichte geschrieben 


 AG Ortschronisten Schulzendorf

                                 

Ortschronisten aktuell:

Wir suchen eine neue Leitung für unsere AG. Bitte melden Sie sich bei uns. Sie sind nicht über 65, wollen ehrenamtlich tätig sein und kennen sich mit  Bürotechnik oder Archivwesen aus, haben Interesse an Ortsgeschichte. Ihr Lebensmittelpunkt liegt in 15732 Schulzendorf. Dann sind sie bei uns goldrichtig.

Wir sind eine Gruppe von 10 ehrenamtlichen Mitstreitern, die Interesse an den Ereignissen des Ortes haben, die einmal in einer Chronik über den Ort Erwähnung finden könnten.

Lernen Sie uns kennen, kommen SIE in der Walther-Rathenau-Str. 82 vorbei.

Anmeldung:  Tel: 033762 40279,  Irene Robus

oder E-Mail: ortschronik@schulzendorf.de

Dr. Jürgen Krägel ist für Sie da.


Fotoserien im Archiv der Ortschronisten:

- Neujahrsempfänge

- Entstehung des Ortszentrums

- Senioren in Zielona Gora - Wissenschaftszentrum

- Kinderfest-Schulzendorf

- Übung der Jugendfeuerwehr

- ILA über Schulzendorf

- 10 Jahre AG Ortschronisten

- Kappenfeste

- Osterfeuer

- Veranstaltungen mit der Partnergemeinde Kargowa

- Seniorenfahrten - Seniorenveranstaltungen

- Schulen - Hort - Kindergärten

- der Ort zu allen Jahreszeiten von Harald Krieger

- Der Biber hat "Schulzendorf" im Griff

- Natur

Wir danken unserem Ehrenbürger Dr. Paul Stahlberg, der uns seine  Sammlung von Filmem rund um Schulzendorf überlassen hat. Seine Dokumentationen über unseren Ort mit unseren Menschen sind  eine große Bereicherung der Fotothek in der Ortschronik. Ebenfalls Herrn Schultze, Sonnenberg, Dr. Herbert Burmeister, Frau Michailowa,  ein Danke für die zahlreichen Fotos.

Veranstaltungskalender:

Unsere Chronik ist für SIE immer am Montag  nach Vereinbarung geöffnet. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!

Öffnungszeiten nach telefonischer oder elektronischer Vereinbarung auch an anderen Tagen.

Neuigkeiten:

Unser nächster Tag der offenen Tür ist im September zum Tag des offenen Denkmals - 10-17 Uhr

Gemeinsam mit der Patronatskirche -Dorfstr., 15732 Schulzendorf

"Tag des offenen Denkmals® 2018: Entdecken, was uns verbindet

Am Tag des offenen Denkmals öffnen am 9. September 2018 bundesweit mehrere Tausend historische Bauten, Parks und archäologische Stätten ihre Türen für Kultur- und Geschichtsfans. Der Tag des offenen Denkmals ist die wohl größte Kulturveranstaltung Deutschlands - und wäre ohne das Engagement unzähliger haupt- und ehrenamtlicher Mitstreiter nicht denkbar"

Es wird eine gemeinsame Ausstellung und Vorträge zu dem Thema  geben. Entsprechende Aushänge und Infos auf dieser Seite wird es geben.




Kurzinformationen:

Nachstehende Literatur können Sie gern bei uns einsehen:

"Das Totenbuch"  Sowjetisches Speziallager 7/1 Weesow und Sachsenhausen 1945 - 1950

Karten- und Informationsmaterial über unsere Partnerstadt Kargowa

Die Vor- und Frühgeschichte von Kargowa und Umgebung - Deutsch polnische Begegnungen mit der Archäologie.

Die Gartenlaube

Div. Chroniken und Literatur über unsere Nachbargemeinden.

Der Gemeindekurier

Originalzeitungsartikel über Schulzendorf

Das jüdische Berlin

und vieles mehr

Über uns: 

- Etwa seit 2000 gibt es eine  Gruppe von Historikern, Heimatfreunden - Ortschronisten. Sie erarbeiteten das Heft über Schulzendorf zum Jubiläum "625 Jahre Schulzendorf". Begleiteten aktiv mit Ausstellungen, Lesungen und Fotos das große Event in Schulzendorf.

Die "Arbeitsgemeinschaft Ortschronisten Schulzendorf" ist aus dieser Gruppe hervorgegangen. Ortschronisten aus den "Anfängen" sind noch heute dabei. Die "Arbeitsgemeinschaft Ortschronisten Schulzendorf" wurde 2006 /2007 per Beschluss der Gemeindevertretung gegründet. 10 Mitglieder unter Leitung von Frau Robus (seit Mai 2017 kommissarisch) sind ehrenamtlich für Schulzendorf tätig.  10 Jahre AG Ortschronisten Schulzendorf wurde öffentlich und festlich begangen. Der "Tag der offenen Tür" wurde mit einer kleinen Ausstellung und vielen Gästen um 10 Ur in der Walther-Rathenau-Str. 82, 10-16 Uhr gefeiert. Die Gäste konnten stöbern und in der Vergangenheit "schwelgen". So mancher Haushaltgegenstand der heute durch Elektronik ersetzt wird bestaunen. Beim Studium der alten  Akten, den schriftlichen Zeugnissen der Vergangenheit, hat man den Eindruck die Zeit ist stehen geblieben, nur die Schrift ist noch eine andere. Die Elektronik hat nur die Aufbewahrungsart geändert. Für jeden Handgriff gibt es eine Vorschrift, einen Antrag oder ein Gesetzt - eben "Deutsche Gründlichkeit". Unsere Zeugnisse der Zeit sind teilweise 100 Jahre alt und älter.

Helfen Sie uns, die Zeugnisse der Zeit zu bewahren und zu erweitern, denn des gibt auch noch Generationen nach uns, die evtl. an unser Lebensart interessiert sind.

Suche:

Wir suchen aus Schulzendorf bei Eichwalde  (Kreis Teltow, Kreis Königs Wusterhausen)-    

¤   Fotos von Veranstaltungen oder Gebäuden 1900 bis 1985 - Bedingung ist Datum der Aufnahme (Jahr wäre ausreichend), welcher Anlaß, welche Straße und sind sie mit einer evtl. Veröffentlichung einverstanden. (Wir kopieren das Dia oder Foto, sie erhalten das Original  sofort zurück). Sind diese Angaben nicht vorhanden, evtl. können wir das Material zeitlich oder örtlich einordnen, kommen Sie vorbei.

 ¤   Geldscheine, Münzen, Lebensmittelkarten, Sammlungen, oder Einzelexemplare, die für die Chronik erübrigt werden können (kein Ankauf).

 ¤    Skurrile Gegenstände (bis 1970), die es heute nicht mehr gibt. Unsere kleinen Ausstellungen kommen in Schulzendorf sehr gut an. Wir würden unsere Sammlung gern erweitern und den Bürgern auf diesem Wege Geschichte des Alltags näher bringen. (Keine Möbel o.ä. große Gegenstände oder Elektronik!)

*     Ist IHNEN   in Schulzendorf ein  besonderes - lustiges - Ereignis bekannt, schreiben Sie uns, wir nehmen es gern auf. Es kann auch ein "Schildbürgerstreich" sein, der Ihnen in Erinnerung ist, oder von den Eltern oder Großeltern überliefert wurde. 

Aufruf:

          Wer wurde in der Patronatskirche getauft, eingesegnet oder hat dort die Ehe geschlossen und kann uns Fotos zur Verfügung stellen?

     Wer wurde in Schulzendorf im Rathaus-Gemeindeamt - Otto-Krien-Str. getraut und hat leihweise ein Foto für uns?


HINWEIS :

     Leider können wir im Rahmen unserer personellen Möglichkeiten und aus Gründen des Datenschutzes KEINE Familienforschung betreiben.

Das gilt ebenfalls für die Klärung von Eigentumsfragen (Immobilien -  Grundstücke)

    





Schulzendorf, den 2018-04-20


- In eigener Sache:

Die Ortschronisten beschäftigen sich eigentlich nur mit dem "Gestern". Sie sind aber nicht von GESTERN. Daher wird es immer wieder auch Hinweise auf künftige Ereignisse und Initiativen geben, deren Ereignis später einmal würdig ist, evtl. in der Chronik des Ortes einen "Platz" zu finden. Ich hoffe, diese Handlungsweise findet IHRE Zustimmung.

    Wir benötigen Unterstützung in unserer ehrenamtlichen Arbeit. Der Ort wird größer, die Ereignisse die erwähnenswert sind mehren sich. 

NACHFOLGE LEITUNG DER AG ORTSCHRONISTEN SCHULZENDORF GESUCHT:

Wenn Sie Ihren Lebensmittelpunkt

> in Schulzendorf haben

> möglichst nicht älter als 65 Jahre sind

> sich mit dem Computer  - INTERNET -  OFFICE - BILDBEARBEITUNG auskennen

> Interesse an ehrenamtlicher Arbeit in Sachen Geschichte und Heimat haben,

dann sind SIE richtig bei uns.

Melden sie sich ganz unverbindlich telefonisch oder elektronisch bei uns.

Irene Robus, Festnetz: 033762 40279

Dr. Jürgen Krägel, eMail: ortschronik@schulzendorf.de